Longfront Bagger vs. Bagger – Modelle im Vergleich

Longfront Bagger haben in Gegensatz zu konventionellen Baggern enorme Reichweiten, die Arbeiten in großen Höhen oder Tiefen ermöglichen, die für andere Bagger nicht mehr erreichbar sind. Der Einsatz von diesen Spezialbaggern hat die Form der Abbruch- Rückbauarbeiten deutlich vereinfacht.

In der Umgestaltung von alten Bunkeranlagen wurde durch die Longfront Bagger-Technik ebenfalls ein bedeutender Durchbruch erzielt. Allerdings hat die innovative Technik einen Preis, es sind erhöhte Transportkapazitäten erforderlich, um einen Longfront Bagger zu seinem Einsatzort zu verbringen.

Die langen Ausleger und der Bagger selbst, mit seinen tonnenschweren Ballastgewichten, erfordern den Einsatz von Spezialtransportern. Trotz der erschwerten Transportbedingungen bei der Verbringung der gewaltigen Longfront Bagger, ist der Aufwand bei den Arbeiten im Rückbau- sowie dem Abbruch-Bereich deutlich gesunken. Das aufwendige Platzschaffen, um mit konventionellen Baggern an die Objekte zu gelangen, entfällt ebenso, wie das zeitraubende Schaffen sperriger Rampen in Baugruben, um Bagger dorthin zu bewegen. Hier punktet der Longfront Bagger. Einmal an seinen Einsatzort angekommen, erledigt er auf engstem Raum, von seinem Standort aus, das Ausheben von tiefen Baugruben oder den Abbruch von Hochhäusern oder Bunker-Anlagen.

Der konventionelle Bagger ist dem Longfront Bagger an Beweglichkeit und Mobilität deutlich überlegen, ist allerdings nur in seinem begrenzten Schwenk/Arbeitsradius einsetzbar. Seine universelle Verwendbarkeit macht ihn zu einem beliebten Arbeitsgerät für Abbruch- und Rückbauarbeiten, in Bereichen, wo die Objekte frei zugänglich sind.

Fazit:
Der Longfront Bagger ist, einmal an seinen Bestimmungsort angekommen, die Komplettlösung für den Rückbau und Abbruch von hohen Gebäuden und Bunkern, ohne aufwendige, platzschaffende Maßnahmen durchführen zu müssen. Der konventionelle Bagger ist eine universelle Arbeitsmaschine, die für viele verschiedene Aufgaben im Abbruch- und Rückbaubereich nützlich ist. Sein Transport ist im Gegensatz zu den Longfront Baggern relativ einfach und problemlos zu erledigen.